Wir verstehen uns als ethischer Bund freier Menschen mit der Überzeugung, dass ständige Arbeit an uns selbst, zu einem besseren Verhalten unter den Menschen führt. Unsere Grundideale sind

Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, Toleranz und Menschlichkeit.  

Wir pflegen den offenen, vertraulichen Meinungs- und Gedankenaustausch in unserer Bruderschaft. Hier wird ergebnisoffen diskutiert und aktiv gehandelt. Dies alles geschieht auf Verschwiegenheit. Nicht um des Geheimnisses willen, sondern weil nur Verschwiegenheit erst einen ehrlichen, offenen Gedankenaustausch zwischen Brüdern gewährleistet.

Die Freimaurerei ermöglicht somit menschlich aufgeschlossenen Männern jeder gesellschaftlichen Herkunft und unterschiedlicher weltanschaulicher, religöser und politischer Überzeugung, gleichberechtigt erfolgreich an gemeinsamen Aufgaben zu arbeiten und dabei voneinander zu lernen.

Wir arbeiten in Gedenken an Leo Müffelmann und in der Tradition der Freimaurer, welche auf Würde, Freiheit und Selbstbestimmung ausgerichtet ist. Hierbei sind uns gelebte Brüderlichkeit, vertraulicher Gedankenaustausch ohne Vorurteile sehr wichtig.